Start Blog Seite 6

141 Likes auf meiner facebook page

0

facebook likes

Mittlerweile habe ich ja auch eine facebook page. Denn jeder normale Hobbyfotograf brauch eine facebook Page 😀

Scheinbar kommen meine Fotos ganz gut an, denn ich habe im Laufe der kurzen Zeit 141 Likes erhalten. Auf der facebook page zeige ich meine neusten Fotos und Aktionen.

Also wenn Ihr auch bei facebook seid, dann besucht doch mal meine Page und wenn sie Euch gefällt oder auch missfällt dann könnt Ihr auch gerne Kommentare hinterlassen. Hier kommt Ihr zur Page: Pascal Betke Photography | facebook

Meine zwei Tage im Ilsetal – Harz

9

Mystical trailAngeregt von ein paar Ilsetaler Harzbildern (das hört sich ja an 😀 ), habe ich mich dazu entschlossen auch mal für zwei Tage in das Ilsetal zu fahren und Fotos von den Ilsefällen zu machen. Um schöne Fotos von Wasser machen zu können, wo das Wasser nicht einfach nur eingefroren wird, benötigt man Grau- bzw. ND-Filter * (NeutralDichte) um die Belichtungszeit entsprechend verlängern zu können. Im Wald reicht aber mitunter sogar schon ein Polfilter *, da dort sowieso nicht allzuviel hartes Licht entsteht und der bis zu zwei Blendenstufen schluckt. Vorteil eines Polfilters * ist, dass sogleich die Spiegelungen des Wasser gemindert werden bzw. sogar ganz verschwinden.
In meinem Fall wollte ich wie gesagt, die Ilseflüsse fotografieren, welche im Wald sind. Dort habe ich zu 90% den Polfilter * verwendet. Manchesmal habe ich noch einen ND 0,9 Haida * ND-Filter * verwendet um eine längere Belichtungszeit zu erhalten. Aber wie gesagt, zu 90% hat der Polfilter * gereicht.

Meine Reise habe ich also aus Hamburg gen Harz am 29.10.2014 gestartet und bin dann gegen frühen Abend im Ilsetal angekommen. Vor dem Abendessen habe ich noch schnell ein paar Testfotos an den unteren Ilsefällen gemacht. Leider kann man im Ilsetal zu dieser Zeit dann auch nichts mehr machen, da die Kantsteine ab 18 Uhr hochgeklappt werden und es eh schnell dunkel im Herbst wird. Apropos Herbst, ich bin im Herbst dort hingefahren, da dann natürlich alles schön bunt ist.

DSLR Canon 70D + 18-135 Kit Lens gekauft

10

canon_70d_karton_1920 Wie ich in meinem vorherigen Beitrag ja geschrieben habe, war ich auf der Suche nach einer neuen DSLR. Ich hatte vor ein Systemwechsel von Pentax zu Nikon zu machen. Schlussendlich habe ich mich dann aber doch für Canon entschieden, wegen der Geschwindigkeit, der Haptik und der Bedienung der Kamera. Es wurde die Canon 70D inkl. 18-135mm Kit Objektiv *. Gekauft habe ich diese Kombination bei fotokoch – War auch eine sehr schnelle Lieferung!

Also ich die Kamera bekommen habe, bin ich direkt mal zum nächsten Saturn gefahren um die Kamera mit einem lichtstarken Objektiv (50mm 1.4) * auf Autofokusprobleme hin “zu testen”. Wie ich ja schon in meinem vorherigen Beitrag geschrieben habe, soll es wohl in einigen Chargen der Kamera Probleme mit dem mittleren Autofokusfeld bei Offenblende geben. Hier soll die Kamera dann unscharfe Bilder machen. Im LiveView als auch mit den anderen Fokuspunkten soll dies nicht der Fall sein.

Wie gesagt, also kurzer Hand zum Saturn gefahren und dort kurz getestet. Ich konnte keine Fehler erkennen, in Offenblende wurden die Fotos nur etwas weicher. Da ich sowieso eine 50mm Festbrennweite haben wollte, habe ich auch noch das 50mm 1.8 II * im Laden ausprobiert und das dann auch gleich mitgenommen. Das 1.4er von Canon hatte die selben weichen Bilder wie das 1.8er. Haptisch und Qualitativ war es aber deutlich besser! Würde ich mir nochmal eine 50mm Festbrennweite holen, würde ich zum 50mm 1.4er * greifen! Auch wenn es 3x soviel kostet.

ExifView 1.0.92 – Exifdaten von Bildern schnell anzeigen lassen

0

exifview_gps Mit ExifView 1.0.92 von Codefieber.de kann man sich ganz einfach und unkompliziert die Exif-Daten seiner Bilder anzeigen lassen.

Einfach die JPG-Datei in das Programm importieren und schon werden alle relevanten Daten angezeigt. Das Programm entstand mal in einem Aufkommen von Langeweile. Natürlich gibt es genügen solcher Tools und selbst Windows zeigt diese Infos schon an. Wer mit Lightroom arbeitet (so wie ich) der hat diese Infos natürlich auch direkt vor Gesicht. Aber wie gesagt, es entstand damals aus Langeweile und die erste Version hatte ich noch per Setup in Windows integriert um dann einfach per Rechtsklick auf das Bild die Infos angezeigt zu bekommen. Ich glaube unter Windows XP werden diese Daten nämlich noch nicht angezeigt. Da bin ich mir aber nicht ganz so sicher.

Canon Cashback Aktion – Winter 2014

2

canon_cashback_winter2014 Canon bietet wieder eine Cashback Aktion für den Winter 2014 an!

Diesmal kann man sogar zwei der ausgewählten Produkte kaufen und man bekommt zusätzlich 50€ an Gutschrift gutgeschrieben.

Zitat von Canon auf facebook:
Mit Canon CashBack XL erhaltet ihr beim Kauf von zwei Canon Aktionsprodukten aus den Bereichen EOS, EF-Objektive, Speedlite, PowerShot und LEGRIA zusätzlich 50€ zu den regulären CashBack-Beträgen. Alle Infos und Teilnahmebedingungen gibt es hier: www.canon.de/cashback

Die Aktionsprodukte findet Ihr hier: http://www.canon.de/winter-cashback/

Und hier aufgelistet:

Kamera:

Canon EOS 6D 80€ CashBack Amazon
Canon EOS 70D 60€ CashBack Amazon
Canon EOS 700D 50€ CashBack Amazon
Canon EOS 100D 50€ CashBack Amazon

Top 3 – Bücher über die Fotografie

Landschaftsfotografie Tutorial Trainingsbuch zum Fotografieren lernen Landschaftsfotografie Tutorial: Trainingsbuch zum Fotografieren lernen

Hier geht es zum Buch

Abenteuer Landschaftsfotografie Abenteuer Landschaftsfotografie - Benjamin Jaworskyj

Hier geht es zum Buch

Digitale Fotografie Grundlagen und Fotopraxis Digitale Fotografie Grundlagen und Fotopraxis

Hier geht es zum Buch